Helin Evrim Sommer
 

Helin Evrim

SOMMER

Bundestagsabgeordnete für Spandau und Charlottenburg Nord,
Sprecherin für Entwicklungspolitik der Fraktion die Linke

 
 
1.jpg

Über mich

Ich trete für eine Gesellschaft ein,
in der ein friedliches, solidarisches und von Gleichwertigkeit geprägtes Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion gewährleistet wird. Ich vertrete eine Null-Toleranz-Politik gegen Rassismus und Diskriminierung.

> Mehr zur Person

 

Aktuelles

Was passiert gerade im Bundestag und in meinem Wahlkreis Spandau - Charlottenburg Nord?
HIER erfahren Sie die aktuelle Neuigkeiten:

S-_HOF2789.psd_Hoffotografen.jpg

Meine Erklärung zum RED Hand Day: Kinder sind keine Soldaten!

„Die Rekrutierung und der Einsatz von Kindern unter 15 Jahren für militärische Zwecke ist ein Kriegsverbrechen.”

nje__4_.jpg

Neujahrsempfang 2019 war ein voller Erfolg!

Zum Neujahrsempfang im Seniorenklub in Hakenfelde/Berlin Spandau, zu dem DIE LINKE. Spandau, die Linksfraktion Spandau und ich eingeladen hatten, sind sehr viele Gäste aus den Einrichtungen und Projekten im Bezirk sowie Vertreter*innen von anderen demokratischen Parteien gekommen.

S-_HOF2704.psd_Hoffotografen.jpg

Delegation aus der Stadt Duhok zu Besuch im Bundestag

Am 22. Januar besuchte eine Delegation aus der Stadt Duhok in der autonomen Region Kurdistan (Nordirak) die entwicklungspolitische Sprecherin der Linken, Helin Evrim Sommer, im Bundestag.

 

Arbeit im Deutschen Bundestag

Seit Oktober 2017 bin ich Abgeordnete des Deutschen Bundestages, gewählt über die Berliner Landesliste der Partei DIE LINKE.

Ich bin entwicklungspolitische Sprecherin meiner Fraktion und Mitglied des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Des Weiteren bin ich ordentliches Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung der OSZE sowie stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss.

Als Abgeordnete kontrolliere ich das Regierungshandeln und stelle Öffentlichkeit her. Zu meinen Themen erarbeite ich Vorschläge - parlamentarische Initiativen -, die das Regierungshandeln bestimmen sollen. Darüber hinaus entwickle ich politische Positionen, mit denen ich wichtige Impulse für gesellschaftliche Debatten geben möchte. Die vielfältigen Anliegen der Bürgerinnen und Bürger aus meinen Wahlkreis (Spandau - Charlottenburg Nord) nehme ich ernst, trage sie in den Bundestag, verschaffe ihnen Gehör und setze mich für die Lösung ihrer Probleme ein.

Themen

 

EnTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

Nachhaltige und langefristig angelegte Entwicklungszusammenarbeit muss durch einen gerechten Welthandel, durch den Kampf gegen den Klimawandel und durch friedliche Außenpoltik flankiert werden. Die deutschen Entwicklungsausgaben müssen endlich wie zugesagt auf 0,7 Prozent des Bruttonationaleinkommens angehoben werden.

Friedenspolitik

Die Aufrüstungsspirale dreht sich immer schneller und die kriegerischen Auseinandersetzungen nehmen auf der ganzen Welt weiter zu. Deutschland hat mit seinen Rüstungsexporten daran einen entscheidenden Anteil. Echte Friedenspolitik ist daher dringender den je.

Naher Osten / Türkei

Angefangen bei der aktuellen Syrienkrise, über die Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem bis hin zu den vorgezogenen Wahlen in der Türkei. Ein spannendes Themenfeld, das viel Raum für Diskussionen bietet.

Wahlkreis Spandau - Charlottenburg Nord

Vielfältig und einzigartig ist mein Wahlkreis und sind die Menschen die dort. Ebenso finden sich dort auch alle Herausforderungen und Problemstellungen Berlins wieder. Ich bin ansprechbar vor Ort und kümmere mich um die Anliegen und Fragen der Menschen. 

 
roter-Hintergrund.jpg
 

30. Oktober 2018

„Die Stabilisierungshilfe und die humanitäre Unterstützung der Bundesregierung für die Menschen in der Region Idlib sind zu begrüßen. Es muss aber sichergestellt sein, dass sie ausschließlich der Zivilbevölkerung zu Gute kommen und nicht von Erdogan bewaffnete islamistische Terrorbanden mit deutschen Steuergeldern gepäppelt werden.”
(Helin Evrim Sommer zur Stabilisierungshilfe Deutschlands in Syrien)

tagesspiegel.de / Ganzen Artikel lesen