Sommer unterwegs in der Spandauer Altstadt

Die Spandauer Altstadt wird sich in den nächsten Jahren stark verändern. Das ist der Bundestagsabgeordneten Helin Evrim Sommer bei den Gesprächen auf ihrer Kieztour aufgezeigt geworden. Das Altstadtmanagement und die Vereinigung Spandauer Wirtschaftshof bemühen sich um eine Belebung und Attraktivitätssteigerung der Altstadt. Demnächst wird der Marktplatz mit Mitteln des Städtebaulichen Denkmalschutzes barrierefrei umgestaltet - und das mit Bürgerbeteiligung. Der Wirtschaftshof, der 70-jähriges Bestehen feiert, organisiert den Havelländischen Bauernmarkt in der Altstadt und versucht, die Gewerbetreibenden vor Ort zu organisieren. Die Musikschule wird bald in ihre dann sanierten Räume ziehen und kann dank besserer personeller Ausstattung mehr Unterrichtsstunden anbieten. Gleiches gilt für die Volkshochschule, die an ihrem neuen Standort gute Arbeit leistet und in diesem Jahr zu Recht ihr 100-jähriges Bestehen feiert. Die bessere Finanzierung des Personals und mehr Stellen bei der Volkshochschule und der Musikschule sind auch der rot-rot-grünen Regierung auf Landesebene zu verdanken. In Spandau gibt es weiter einen hohen Bedarf, diese Angebote der musikalischen Bildung und der Weiterbildung auszubauen. Sich dafür einzusetzen, versprach Helin Evrim Sommer ihren GesprächspartnerInnen. Das Foto zeigt sie im Gespräch mit Frau Gabriele Fliegel, Vorstandsvorsitzende des Wirtschaftshof Spandau e.V.